EBT logo EuroBillTracker

:. Volg je eurobiljetten in hun sporen! sinds 1 januari 2002

:. Gebruiker Gegevens (Flag for Duitsland erba rossa)
  Algemeen  

Interessante hits: 92
Aantal ingegeven biljetten: 14 672
Hitratio: 1 : 159.48

Lid sinds: 2021-05-15
Laatste biljet ingegeven: 2021-08-04 21:50:17

erba rossa is verbonden met 51 andere gebruikers.

Stand internationaal: 1 739
Stand nationaal: 445
Stand stad: 1


https://www.youtube.com/watch?v=AfccMaskBWk


rotes Gras kırmızı çimen red grass rødt gress punane rohi herbe rouge punainen ruoho féar dearg czerwona trawa bar i kuq רויט גראָז royt groz rautt gras huswa hwakatsvuka 紅草 grama vermelha rood gras красная трава raudona žolė mauʻu ʻulaʻula κόκκινο γρασίδι


NOTA BENE: My hits and my personal data are none of your business.
Klingt arrogant, ist mir aber egal. Ich bin ja grundsätzlich eher neu auf EBT. Die Erfahrungen, die ich hier gemacht habe, empfinde ich als ziemlich verstörend. Im Prinzip geht mich das aber nichts an. Mir gehört hier nichts. Ein Grund, weshalb ich Scheine tracken so attraktiv finde, ist u.a. der, dass ich mich hier nicht mit anderen Leuten und deren Befindlichkeiten auseinandersetzen muss, und, wie ich dachte, nicht ständig irgendwelchen Machtspielchen ausgesetzt bin. In letzterem irrte ich mich. Ich tracke hier Scheine, halte mich an alle Regeln, und wer hier sonst noch trackt, kann mir egal sein. Mein Ansporn ist ohnehin ein ganz individueller: Neben dem Überraschungseffekt einerseits, finde ich es andererseits faszinierend, wie immer wieder kleine Schnipsel der Vergangenheit aufpoppen, wenn ein Schein gefunden wird. Aus diesem Grund ist mir der Kommentar immer sehr wichtig. Da ich aber keine Lust mehr habe, mit der EBT-Gemeinschaft mehr als das Notwendige zu teilen, habe ich die Kommentare verfremdet. Das ist erlaubt und entspricht den Regeln. Statt sich darüber aufzuregen, solltet ihr euch lieber über diejenigen ärgern, die nie einen Kommentar angeben. Was mich hingegen gar nicht interesssiert, sind diese ganzen Ranglisten und Spiele oder Diskussionen um neue Scheine, bemalte Scheine, Seriennummern etc.

Zum Schluss noch einen Rat: Die Organisation und das Regularium von EBT sollten völlig überarbeitet werden. Es herrschen einerseits Misstrauen und Missgunst, alles wird minutiös kontrolliert, ein Fehler zuviel und schon muss man sich an den Support wenden, andererseits scheint es eine gewisse Anzahl von Leuten zu geben, die EBT hassen, oder wie erklärt ihr euch sonst die vielen Scheine, die immer wieder überall auf der Welt eingestellt werden, und die nachweislich frei erfunden sind? Warum es diese Leute gibt, wissen andere sicher besser als ich. EBT leidet hier an denselben Problemen wie alle Organisationen. Verwaltungs- und Managementaufgaben sind unattraktiv. Die Leute möchten auf EBT grundsätzlich tracken und sich nicht mit Strukturen und anderen Leuten auseinandersetzen, so wie sie im Fußballverein Fußball spielen wollen und sich nicht um Hallenmieten und dergleichen kümmern möchten. Diejenigen, die sich dann bereit erklären in irgendeinem "Team" zu arbeiten, genießen infolgedessen Privilegien, was natürlich zu Machtmissbrauch führt. Es wäre ein Wunder, wenn es dieses Problem auf EBT nicht gebe. EBT ist dringend beraten, diese Thematik anzugehen, und sich grundsätzlich zu überlegen, wozu EBT eigentlich einmal ins Leben gerufen wurde. Ein Back-to-the-roots würde dem Projekt gut tun.

@inDUS und GWR007. Hier wird gar nichts geändert! Ihr liegt falsch! Die Scheine habe ich alle in Berlin abgehoben (allerdings nicht 150 Scheine, sondern so ca. 4000€, alles in 5ern). Da hast du wohl den einen oder anderen übersehen... Ihr habt beide den Kommentar falsch gelesen. Macht nichts, lest ihr ihn eben nochmal (wenn ihr sonst nichts zu tun habt). Ihr kommt schon drauf, wie er gemeint ist. So schwer ist das nicht. Ihr schafft das schon!

Die Frage von GWR007 wäre somit auch beantwortet: Misstrauen, Misstrauen, Misstrauen, wohin das Auge reicht. Das ist hier wie bei den Coronaleugnern: Statt zu schauen, was ist (es grasiert- so einfach wie banal- eine gefährliche Krankheit), sehen sie das nicht, sondern verirren sich in die wildesten Phantasien darüber, was gerade los ist. Sry, aber ich will zu solchen Leuten keinen Kontakt.